Die Entstehung des Burgen- und Schlösserweg

Viele Treffen waren notwendig für die Umsetzung des neuen Weges. Viel Zeit und Energie setzten die damaligen Initiatoren Herr Erwin Himmelbauer damaliger Amtsleiter von Pierbach, Frau Elisabeth Hackl-Winkler damalige Tourismusbeauftragte Mühlviertler Alm und Herr Radek Kocanda  Vereins „Hrady na Malší“.

in die Konzeptionierung des Projektes.

 

Erst nach dreijähriger Planungsphase konnte der Weg mit allen seinen Fassetten im Jahr 2013 eröffnet werden.